Burrata mit Ochsenherz-Tomate

Heute gibt es „so zu sagen“ etwas aus der kalten Küche. Wenn man mal keine Lust hat zu kochen geht das schnell mit wenig Aufwand. Nur ein paar Zutaten und man hat einen kleinen Schmaus. Dazu benötige ich: Burrata. Das ist ein italienischer Frischkäse vom Typ Filata. Burrata ist eine Sonderform des Mozzarella, wird aber überwiegend aus Kuhmilch (seltener aus Büffelmilch). Dazu Ochsenherztomate. Diese Tomate hat viele Namen. In Italien sagt man cuore di bue, in Frankreich heißt sie cœur de bœuf & in England oxheart oder bull’s heart. Das sind die Zuaten:

  • cœur de bœuf
  • Burrata
  • Balsamico-Essig, Oliven-Öl, Salz, Pfeffer
  • grünen Salat, Schnittlauchröllchen

1 Salat wird klein geschnitten, die Burrata halbiert und die Tomate in Scheiben geschnitten

2 Zuerst den Salat auf den Teller, darauf lege ich die Toamtenscheiben und in die Mitte den Burrata.

3 Mit Salz & Pfeffer bestreuen dann Essig & Öl darüber verteilen. Mit Schnittlauchröllchen garnieren.

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s