Mc „Himmel un Ääd“ oder, wie der Rheinländer einen Burger macht

Jeder Kölner hat es im Brauhaus schon gegessen. „Himmel un Ääd“,  Die Äpfel aus dem Himmel und die Kartoffeln aus der Erde. Dazwischen liegt dann die gebratene Blootwoosch (Blutwurst). Natürlich gehören noch die  frittierten Zwiebelringe dazu. Und fertig ist das … Mc „Himmel un Ääd“ oder, wie der Rheinländer einen Burger macht weiterlesen

geschmorte Beinscheiben vom Kalb mit Schwarzwurzel in Zitronenbutter

Beinscheiben vom Kalb sind eine gute Grundlage für ein Schmorgericht. Schmoren oder braisieren ist ein kombiniertes   Garverfahren bei dem das Gargut zunächst angebraten und anschließend in siedender Flüssigkeit weitergegart wird. Die beim Anbraten entstehenden Aromastoffe sind wesentlich für den Geschmack … geschmorte Beinscheiben vom Kalb mit Schwarzwurzel in Zitronenbutter weiterlesen

Entenbrustfilet mit Honig/Soja-Sauce & grünen Bohnen

Warum kommt die Entenbrust immer mit einer süßen Komponente daher? Ob klassisch mit Orangensauce oder asiatisch mit süß-sauer-Sauce, es ist als ob die Enten im Leben nicht genug Süßes zu fressen bekommen, das muss dann beim Zubereiten etwas nachgeholfen werden. … Entenbrustfilet mit Honig/Soja-Sauce & grünen Bohnen weiterlesen

Sellerieplätzchen mit Kräutermayonnaise & Kaisersülze

Ich hatte keine Zeit um selbst die Kaisersülze zu machen, also musste ich die beim Metzger kaufen. Die Sellerietaler wurden von der frischen Knolle gemacht und die Kräutermayonnaise von frischen Gartenkräutern die vor dem Küchenfenster stehen. Ich benötige: gekaufte Kaisersülze … Sellerieplätzchen mit Kräutermayonnaise & Kaisersülze weiterlesen