Argentinische Rotgarnele. Pasta.

Das Fleisch der argentinischen Rotgarnele -eine exklusive Tiefseegarnele- ist unvergleichlich nussig, würzig und von feiner Süße mit festem Biss, dabei doch zart – ein knackiger Genuss. Sie wird einfach mit Schale (die gibt Geschmack ab und hält das Fleisch saftig) in etwas Olivenöl von jeder Seite 2-3 Minuten gebraten, kurz vor Schluss noch mal in einem Klecks geschmolzener, schäumender Butter schwenken & noch einen Schluck Pernod dazu, dann lediglich mit Salz und gebratenen Knoblaucscheiben würzen – so gelingt die Delikatesse perfekt. Ich benötige:

  • frische rote argentinische Tiefseegarnelen
  • 2 -3 EL Butter-Olivenöl -Mischung,
  • 3 EL Pernod
  • Salz, Tabasco
  • Pasta, Petersilie gehackt

5 Gedanken zu “Argentinische Rotgarnele. Pasta.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s