Česnečka, Knoblauchsuppe böhmisch

Böhmische Knoblauchsuppe – einfach & lecker. Česnečka ist eine klare Knoblauchsuppe aus Hühnerbrühe, die mit frischem Knoblauch angereichert wird. Gerade jetzt an Karneval angesagt um am nächsten Morgen der Kater zu vertreiben. Es braucht nicht viele Zutaten und die Suppe ist ruck zuck gemacht.

  • Ich benötige:
  • Hühnerbrühe
  • Sellerieknolle
  • Karotten
  • Knoblauch

Zuerst wird der Knobaluch ( es darf auch etwas mehr sein ) in Scheiben geschnitten und in Oliven-Öl angedünstet. Wenn der Knoblauch hell-braun ist gebe ich die in kleine Würfel geschnittene Sellerie & Möhren dazu. Mit der Brühe auffüllen und leise köcheln lassen bis das Gemüse gar ist. Das ist auch schon alles. Die Suppe ist fertig.

Die Suppe wird serviert und ein paar in Oliven-Öl geröstete Brotscheiben die mit Knoblauch abgerieben wurden (Topinka) werden dazu gereicht. Der angesagte Kater verschwindet im Nu.

2 Kommentare

  1. Diese Suppe habe ich vor langer Zeit mal in Špindlerův Mlýn (Riesengebirge) gegessen. Wirklich gut, gerade auch nach langen Spaziergängen im Schnee., der dort meterhoch lag … Grüße, Margot

    Gefällt 1 Person

Kommentare sind geschlossen.