gebratene Sellerie mit Kartoffel-Möhren-Stampf

Ohne Fisch & Fleisch geht’s auch. Nicht immer aber immer öfter. Heute nur Gemüse. Mit Sellerieknolle, Kartoffeln Karotten und Petersilie gibt man dem Körper alles was er braucht. Kohlenhydrate, Vitamine, Spurenelemnte & Phytonährstoffe. Aber am Wichtigsten: es ist „lecker Essen“.

  • Ich benötige:
  • Sellerieknolle
  • Kartoffeln
  • Karotten
  • glatte Petersilie
  • Milch, Butter
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Aus der Knolle schneide ich dünne (ca. ein bis eineinhalb) dicke Scheiben. Die werden in Salzwasser blanchiert. Ich gebe etwas Vit.C dazu, damit die Sellerie schön weiß bleibt. Die gagarten Scheiben werden durch Ei gezogen dann in Paniermehl gewälzt und in der Pfanne in Butter gebraten.

Kartoffeln und Karotte werden im Bastkorb gedünstet & mit dem Stampfer zerkleinert. Butter und heiße Milch dazu damit der Stampf schön cremig wird. Gehackte Peterilie und Gewürze werden noch untergemischt.

Dann kann serviert werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s