Blumenkohl-Erbsen Fritata

Darf man eine italienische Spezialität freveln? Ja, darf man! Dann also gibt es Fritata statt mit Kartoffeln jetzt mit Blumenkohl & Erbsen. Ich benötige:

  • Blumenkohl, einen kleinen
  • Erbsen ca. 150 g
  • Eier 4 Stk., 100 g Creme fraiche, 100 ml Milch
  • rote Paprika, Tomate, Petersilie, nach Belieben
  • Salz, Pfeffer, Curry, Zimt

1 ) Der Blumenkohl wurde im Bastkorb gedämpft. Dann in kleinen Röschen in eine mit Papier ausgelegte Auflaufform geschichtet.

2 ) kleingeschnittete Tomate, Paprika & Petersilie wird darüber gestreut.

3 ) Die Erbsen werden aufgeschichtet.

4 ) Eier, Creme fraiche, Milch und Gewürze werden vermischt

5 ) die Mischung wird über das Gemüse gegossen

6 ) Parmesan wird darüber gerieben. Es werden noch schwarze & weiße Sesamsamen darüber verstreut

7 ) Die Auflaufform wird in Backofen geschoben. Bei ca. 180°C. Umluft wird gebacken

8 ) Nach ca. 30 bis 40 Minuten ist die Fritata gar und es kann serviert werden.

Ob noch heiß zu Salat, kalt auf einem Buffe oder als Vorspeise, die Fritata passt.

3 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s