Blumenkohlcreme mit Thunfisch in Sesam

Blumenkohl und Thunfisch, passt das? Ja, passt! Aus dem Blumenkohl koche ich eine sehr cremige Suppe. Das Thunfischsteak wird mit einer Sesam-Kruste gebraten. Der Fisch kommt als Einlage in die Creme. Etwas frischen Dill darüber streuen und schon hat man eine schöne Mahlzeit. Ich benötige:

  • Thunfischsteaks, Sesam, Oliven-Öl
  • Blumenkohl, mehligkochnde Kartoffeln, Zwiebel, Knoblauch
  • Hühnerbrühe, Creme fraiche
  • Curry, Muskat, Kreuzkümmel, Salz, Pfeffer, Butterschmalz, Zitronensaft

1 Kartoffeln, Zwiebel und Knoblauch werden in Stücke geschnitten.

2 Der Blumenkohl wird in Stücken mit Oliven-Öl und Gewürzen (Curry, Muskat, Kreuzkümmel, Salz, Pfeffer, Butterschmalz, Zitronensaft) gemischt und im Backofen bei 200°C gebacken, er soll leicht angebräunt sein

3 In Butterschmalz werden Zwiebel & Knoblauch angeschwitzt, dann die Kartoffeln und die Brühe angießen. Für ca. 15 bis Minuten kochen.

4 Den im Ofen gegarten Blumenkohl dazu und weiter für 15 Minuten kochen

5 Die Thunfischsteaks in Sesam wälzen und in Butterschmalz von allen Seiten kurz anbraten.

Die Blumenkohlcreme wird mit dem Mixstab püriert. Noch ein Klacks Creme fraiche und etwas Zitronensaft dazu. Zum Servieren wird der gebratene Thunfisch auf die Creme gesetzt. Mit frischem gehacktem Dill dekorieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s