Käse-Kürbis-Kuchen

Man kommt am Kürbis nicht vorbei. Wenn im Herbst die Kürbissaison beginnt, sieht man nicht nur überall diese gelben Ungeheuer, nein, sie werden auch in allen möglichen Variationen verkocht, verbacken & verziert. Die Kinder freuen sich, wenn sie Kürbisse zu Fratzen schneiden. Mit Kerzen im Innern leuchten dann nicht nur die Kinderaugen. Rezeptevorschläge gibt es mehr als man im Leben kochen oder backen kann. Hier also noch ein Rezept. Käse-Kürbis-Kuchen. Eine Kombination die ungewöhnlch aber sehr lecker ist. Ich benötige:

  • Käsekuchen: 160 g Quark, 160 g Frischkäse, 35 g Zucker, 5 g Gelatine aufgelöst, Vanille/Salz/Zitrone
  • Teigboden aus süßem Mürbteig
  • 400 g Hokaido-Kürbis-Mus
  • 3 Eier,
  • 115 g Zucker,
  • 75 ml Milch
  • 10 g Gelatine aufgelöst
  • Pr. Salz, 1/2 TL Zimt, Vanillezucker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s