Matjes mit Bohnen & Bratkartoffeln

Als holländischer Matjes wird ein mindestens drei Jahre alter, in den Monaten Mai bis August gefangener Hering bezeichnet, der gekehlt oder geköpft in Salzlake oder unter Trockensalz reifte und vorher tiefgekühlt war oder anschließend tiefgekühlt wurde, weiche Gräten hat, filetiert sein kann, kleine rötliche Geschlechtsorgane und eine durchscheinend weiße Fettschicht zeigt und weißes zartes mildsalziges Fleisch hat. Es werden Heringe verwendet, die Ende Mai bis Anfang Juni gefangen werden, bevor ihre Fortpflanzungszeit beginnt. Dann haben sie einen relativ hohen Fettgehalt (über 15 Prozent).

Gesund & lecker. Schnell gemacht und für Matjesfreunde ein unbedingtes Muss.

6 Gedanken zu “Matjes mit Bohnen & Bratkartoffeln

  1. Hartmut, wieder ein super Rezept.
    Für mich als ehemaliger Ostfriese immer wieder ein Leckerbissen. Im Übrigen wusstest du das, das Wort Matjes nicht gleichzusetzen ist mit Jungfisch! Das Wort „Matjes“ stammt vom holländischen Begriff „Maagdenharing“, was frei übersetzt „Jungfrauenhering“ bedeutet.

    Gefällt 2 Personen

    1. Wie? ehemaliger Ostfriese. Wenn man Ostfriese ist, ist man immer Ostfriese. Und das mit den holländischen Meisjes, das stimmt. So sind die Holländer nun mal, nennen die frischen/jungen Fisch Matjes/Meisjes.

      Gefällt mir

      1. Nein, ich bin kein gebürtiger Ostfriese. Ich bin dort nur aufgewachsen, und wohne seit 14 Jahren schon wieder nahe meiner Geburtsstadt Hildesheim. Deswegen ehemaliger Ostfriese. Aber da ich einige Eigenheiten angenommen habe, wie das plattdeutsch reden und schreiben sowie das Tee trinken, bleibt man ja immer mit einem Stück Vergangenheit verbunden.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s