Entenbrust & dicke Bohnen

DICKE BOHNEN: Für den menschlichen Genuss wird die Hülse meist nur bei sehr jung geernteten Bohnen verwendet. Bei ausgewachsenen Bohnen enthält die Hülse zähe Fasern. Die Samen können sowohl frisch als auch getrocknet verwendet werden; getrocknet sind sie ohne weitere Konservierung lagerfähig. Im Mittelmeerraum wird die Ackerbohne als Delikatesse genutzt, so zum Beispiel in Spanien geröstet als Habas Tostadas oder in dem italienischen Salat Vignarola.  Im arabischen Raum werden unter anderem Falafeln aus Ackerbohnen zubereitet.  Die Samen enthalten etwa 25 bis 30 % Protein, 1 bis 2 %  Fett, 40 bis 50 % Kohlenhydrate, daneben Ballaststoffe und Wasser. Bohnen sind also ein gesundes empfehlenswertes Nhrungsmittel.  Ich benötige:

  • 2 Kg dicke Bohnen, frisch vom Markt
  • frische Gartenkräuter: Bohnenkraut, 1 Schalotte
  • Curry, Kreuzkümmel gemahlen
  • Entenbrust
  • Butterschmalz, gesalzene bretonische Butter
  • Orangenmarmelade, dunkle Sojasauce

Nur die Bohnen und das Entenfleisch mit Sauce.

Mehr braucht man nicht.

Natürlich noch leckeren Rotwein. Am liebsten Bordeaux.

Ein Gedanke zu “Entenbrust & dicke Bohnen

  1. In Süddeutschland sind diese Bohnen nicht üblich, es gibt sie auch nur gefroren oder im Glas zu kaufen. Ich habe sie über meinen Mann – ein absoluter Fan davon – kochen gelernt. Von meinen anderen Essern toleriert werden sie nur, wenn sie in einer fruchtigen Paprikasauce serviert werden.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s