Matjes mit Speckkartoffeln

Matjes sind besonders milde, vor Erreichen der Geschlechtsreife verarbeitete Heringe, die im traditionellen Verfahren durch fischeigene Enzyme in einer Salzlake gereift sind. Der ursprüngliche Herstellungsprozess wurde im Mittelalter in den Niederlanden entwickelt. Als „Holländischer Matjes“ ist es eine garantiert traditionelle Spezialität.    Zu Matjesgerichten werden in Norddeutschland Pellkartoffeln und grüne Bohnen mit Zwiebeln gereicht, im Rheinland tendiert man eher zu Bratkartoffeln mit Speck als Beilage, beliebt ist auch Matjes nach Hausfrauenart mit einem Dressing aus Sauerrahm, Äpfeln, Dill und Zwiebeln. Üblich sind aber auch Sahne- oder Joghurtsaucen – und auch hierbei gibt es eine Version (Speckmatjes), der kleine geräucherte Speckstückchen beigemischt werden. Matjes eignen sich auch gut zu Salaten oder können in Marinaden eingelegt werden. Ich bevorzuge die Matjes, so wie der Holländer sie liebt. Pur und mit viel gehackten rohen Zwiebeln. Ich benötige:

  • frische Matjesheringe
  • Zwiebeln, sehr fein gehackt
  • neue Kartoffeln
  • Baconwürfel

Der Holländer legt den Kopf in den Nacken und lässt den Matjes in den Mund geiten.

So zu sagen „von der Hand in den Mund“.

Auf dem Teller serviert gibt es noch die Kartoffeln dazu.

Zum Schluss noch einen  Oude Genever.  Er wird pur und eiskalt aus tulpenförmigen, kleinen Gläsern. Mehr braucht man nicht.

2 Gedanken zu “Matjes mit Speckkartoffeln

  1. Ich (aufgewachsen in Ostfriesland) liebe Matjes in jeglicher Form. Am besten so wie du beschrieben hast, wie es auch meine niederländischen Verwandten gemacht haben, Kopf im Nacken und genießen. Ich allerdings ohne Oude Genever. Aber so ein jungfräulicher Hering, ordentlich eingelegt ist was feines.

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s