Rindfleischstreifen aus dem Wok

Der WOK ist es ein universelles Kochutensil, es ersetzt das Topf, Pfanne, Dünster, Fritteuse und anderes Kochgeschirr. Charakteristisch gibt es beim Wok, anders als bei westlichen Pfannen und Töpfen, keinen Unterschied zwischen Boden und Wand – das ganze Gefäß ist eine Kugelkappe. Verwendet werden Woks traditionell auf kleinen, oben offenen Herden, wo sie stark erhitzt werden können. Dabei konzentriert sich die Hitze besonders auf das Zentrum, so dass durch Verschieben des Garguts der gewünschte Temperaturbereich gewählt werden kann. Woks werden vielseitig zum Braten, Dünsten, Frittieren, Schmoren, Kochen, Blanchieren, Räuchern, Rösten & Dämpfen, verwendet. Die wichtigste Garmethode ist das „Pfannenrühren“, auch „Sautieren“ genannt, bei dem die Zutaten unter ständiger Bewegung kurz angebraten und schnell gegart werden. Aus chemischer Sicht laufen die Prozesse des Karamellisierens & der Mailllard-Reaktion ab. Ich benötige:

  • Rindfleisch ( ich habe Steaks )
  • Reismehl
  • Tomaten, Knoblauch, Frühlingszwiebeln
  • neutrales Öl, Teriyaki Sauce
  • Beilage: Knödelscheiben, grüner Salat

4 Gedanken zu “Rindfleischstreifen aus dem Wok

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s