Blaubeer-Küchlein alias Heidelbeer-Küchlein

Die Heidelbeere gehört zu den Heidekrautgewächsen ( Erikaca ). Auf dem Markt giht es überwiegend die Kulturheidelbeeren. Sie stammen von der amerikanischen Beere ab. Sie erzeugen, da ihr Fruchtfleisch hell ist, keine Blaufärbung im Mund, denn die farbgebenden Farbstoffe (Anthocyane) befinden sich nur in der Schale nicht im Fruchtfleisch. Wie bei vielen beliebten Dingen haben sie viele Namen: Besinge oder Besing, Blaubeere, Schwarzbeere, Mollbeere, Wildbeere, Waldbeere, Bickbeere, Staulbeere (Pfalz und Saarland), Zeckbeere, Moosbeere oder (besonders auch schweiz. und süddeut.) Heubeere. Heidelbeeren sind eine beliebte Beerensorte für die menschliche Ernährung. Sie lassen sich sowohl frisch verzehren als auch in der Küche verwerten. Anthocyane in der Heidelbeere sind auch für ihre antioxidativen und entzündungshemmenden Eigenschaften verantwortlich. Heidelbeeren stärken das Immunsystem, wirken antibakteriell, antiviral und antimykotisch und fördern die Wundheilung. Die enthaltenen Anthocyane (rotvioletten Pflanzenfarbstoffe) wirken als Antioxidantien/Radikalfänger. Wenn das kein Grund ist um davon viel zu verzehren. Für die Heidelbeer-Küchlein benötige ich:

  • Blaubeeren, für manche ist das SUPERFOOD
  • Pfannkuchen-Teig: 100 g Mehl, 2 Eier, 100 ml Milch, 30 g Zucker, Prise Salz, 1 TL Backpulver, 1 Päckchen Trockenhefe,
  • Zimtucker

Ein Gedanke zu “Blaubeer-Küchlein alias Heidelbeer-Küchlein

  1. Je nach Form regulieren Heidelbeeren die Verdauung

    Besonders Beta-Carotin sorgt als Vorstufe von Vitamin A für gutes Sehen. Gerbstoffe (Tannine) in Heidelbeeren, darunter die Hydroxyzimtsäure, haben krebsvorbeugende und entzündungshemmende Wirkung. Damit schützen Tannine die Gefäße und vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

    Die europäische Heidelbeere ist das Superfood – viel mehr als die amerikanische Blaubeere, welche auch erst wirklich ihren Geschmack entfaltet wenn sie gekocht oder verbacken wird.

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s