Bärlauch. Spargel. WachtelEi.

Bärlauch ist eine bekannte Gemüse-, Gewürz- & Heilpflanze. Die Pflanze ist zwar komplett essbar, genutzt werden aber vorwiegend die Blätter, oft auch mit den Stängeln, frisch als Gewürz, oder ganz allgemein als Gemüse in der Frühjahrsküche. Erntezeit für die Blätter ist im Frühjahr. Frische Blätter enthalten u.a. schwefelhaltigen Verbindungen rund 0,005 % Allicin & 0,5 % Alliin & 0,07 % Methyl-L-cysteinsulfoxid. Durch Hitzeeinwirkung werden die schwefelhaltigen Stoffe verändert, wodurch der Bärlauch viel von seinem charakteristischen Geschmack verliert. Daher wird er meist roh und kleingeschnitten unter Salate oder andere Speisen gemischt. Im Frühjahr kann Bärlauch auch den Schnittlauch oder das Zwiebelkraut ersetzen. Ich mache aus dem Bärlauch eine Creme. Den Tipp zum karamellisieren für den Spargel habe ich von Anette. Danke dafür. Ich benötige:

  • frischen Bärlauch, Creme fraiche, Hühnerbrühe
  • Spargel, Zucker, Butter
  • Wachtel-Eier
  • Piment d’espelette, Blüten aus dem Garten,

2 Gedanken zu “Bärlauch. Spargel. WachtelEi.

  1. Hallo Hartmut, wie schön, Spargel karamellisieren finde ich auch super. Der Countdown läuft, noch zwei Wochen. Ich glaube, ich habe noch nie so viel Spargel gegessen, wie in diesem Jahr. Liebe Grüße Cornelia

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s