Shakshuka im Gläschen

Ist es nun ein israelisches Nationalgericht, oder nicht? Es wird in Israel vor allem zum Frühstück gegessen , stammt vermutlich aus dem nordafrikanischen Raum. Es wurde wohl einst von tunesischen und anderen maghrebinischen Juden in Israel eingeführt, wo es zu großer Popularität gelangte. Abgewandelte Formen sind auch in anderen Ländern verbreitet, wie zum Beispiel der Türkei oder Tschechien. In Spanien gibt es die Pisto ähnlich einer Ratatouille zubereitet und mit Ei serviert. In vielen Ländern wird eine ähnliche Speise aus Tomaten, Paprika & Zwiebeln zubereitet. wenn auch der „bekannte“ israelische Koch (Ottol…) erweckt den Eindruck, er hätte das Gericht erfunden, jedoch es ist in vielen Länderküchen schon lange bekannt. Zubereitet wird die Schakschuka traditionell aus Eiern, Tomatenmark, Chilischoten und Zwiebeln. Aber auch Varianten mit anderen Zutaten, so z.B. Spinat, sind bekannt.

4 Gedanken zu “Shakshuka im Gläschen

  1. Was für eine grandiose Idee! Gefällt mir super! Spontan springt mir in Sachen Ursprung des Gerichts eine Liedzeile von Rainald Grebe ins Hirn: „Och, nun tu doch nicht so, als hättest Du den Parmesan erfunden.“ 😀 Ich selbst mag die Shakshuka-Variante aus Sabrina Ghayours „Persiana“ außerordentlich gern, mit Feta und frischem Koriander. Und wer’s erfunden hat… ist notfalls auch wurscht, oder? In der Türkei gibt’s noch Menemen, was auch ähnlich ist, in Spanien Pisto, in Mexiko Huevos Rancheros… in jedem Fall köstlich. Und das ist doch, was zählt. Und wenn es dann noch zig leckere Varianten gibt (jetzt auch im Glas): Umso toller! 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. Geh‘ mir bloss weg mit dem Ottol…. 🤫
    Im Irak gibt es ein ähnliches Gericht: «Makhlama» ein Frühstücksgericht mit Lammhack, Tomaten und Eiern. Wer hat’s also erfunden? Wie du richtig schreibst: wahrscheinlich Einwanderer aus verschiedenen Ländern!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s