Magret de Canard rosa gebraten mit Knödel & Apfel

Ente gut, alles gut. Magret de Canard zu deutsch Entenbrust. In Südfrankreich heißt der König der Küche Canard. Die Entenbrüste (magrets) werden nur kurz gebraten, im Ganzen wie ein Steak serviert – oder in feine Scheiben geschnitten, außen kross und innen noch rosa. Beim Kurzbraten erhält man leider keinen Bratfond für eine Sauce. So dass der Koch (ich) auf eine Portion Entensauce aus dem Gefrierschrank zurückgreifen muss. Wenn es bei mir eine ganze Ente gibt wird aus den Knochen und Abschnitten eine schöne Sauce vorbereitet und als Vorrat eingefroren. Die Böhmischen Serviettenknödel sind auch aus dem Vorrat. Sie werden als Vorrat eingefroren und bei Bedarf portionsweise gedämpft oder gebraten. Ich benötige:

  • Entenbrust (reich für 2 bis 3 Personen)
  • einen Apfel (Elstar)
  • böhmische Serviettenknödel hier ist das Rezept
  • Entensauce aus dem Vorrat

3 Gedanken zu “Magret de Canard rosa gebraten mit Knödel & Apfel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s