Spargelragout mit Rehrücken

Da hat der Nachbar -er ist Jäger- mir eine kleine Freude gemacht. Er schenkte mir einen Rehrücken. Besser als dirket vom Jäger, der das Wild aus dem Wald mitbringt, geht es nicht. Die Tiere haben ein freies Leben ohne Kraftfutter mit Sojaschrot aus Brasilien. Ohne Antibiotika und ohne Stress. Da jetzt der frische Spargel auf dem Markt ist gibt es den Rehrücken mit Spargel-Ragout. Ich benötige:

  • einen Rehrücken
  • weißen Spargel
  • 200 ml Bechamel-Sauce, Creme fraiche
  • Salz, weißer Pfeffer, Muskatnuss, Curry
  • Oliven-Öl, Butter

Es kann serviert werden. Das Fleisch wird in Scheiben geschnitten & auf den Teller neben das Spargelragout gelegt. Mit der Sauce wird das Fleisch napiert.

2 Gedanken zu “Spargelragout mit Rehrücken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s