Schoko-Kuchen mit Rotweinbirnen

Achtung oder Vorsicht! Dieser Kuchen enthält Kohlenhydrate (Zucker, Weizenmehl) und Zutaten die für Liebhaber von „No- oder Low-Carb! gefährlich sind. Aber allen anderen, die genießen möchten, sei dieser köstliche Kuchen empfohlen. Der Kuchenteig mit viel Kakao und Schokoladenstückchen dazu in Rotwein marinierte Birnen, Pistazien & Mandeln.

Es ist bekannt, Schokolade, die auf der Zunge zergehende süße Verführung, enthält reichlich Tryptophan, das im Körper zu Serotonin umgebaut wird, einem Neurotransmitter, der Wohlgefühl und Glücksmomente erzeugen kann. So kann auch dieser Kuchen in schweren Zeiten (Corona) ein bißchen Glücksmomente herbeizaubern. Dazu benötige ich:

  • für den Kuchenteig: 120 g Butter, 80 g Zucker, 3 Eier, 100 g Mehl, 50 g Kakao, 50 g Kuvertürestückchen, 5 g Backpulver, Prise Salz, etwas Zitronenabrieb, Vanille
  • Rotweinbirnen: 2 mittelgroße reife Birnen, 0,375 Liter kräftiger Rotwein, 50 gr. Zucker, 2 Gewürznelken, 1 Stange Zimt, etwas Zitronenschale
  • Pistazien gehackt, Mandeln gehackt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s