Wirsingröllchen mit Ziegenkäse-Gemüse-Füllung

Winterzeit ist Zeit für Kohl. Kohl wächst vor der Haustüre und ist voll mit guten Nährstoffen. Er hat 130 Kilojoule (31 Kilokalorien) pro 100 g, enthält wie alle Kohlsorten reichlich Senfölglykoside,  besonders viel Chrorophyll, doppelt so viel Eiweiß, Fette, Eisen und Phosphor wie Weiß- und Rotkohl, ferner Carotine, mehrere B-Vitamin.  Roh deckt er mit 100 g den Tagesbedarf an Vitamin C. Das ist kaum zu toppen. Ich habe mich für einen Wirsing entschieden. Wirsing, auch Wirsingkohl, Welschkohl, Welschkraut, Savoyen, Savoyerkohl, bairisch Wirsching, im Rheinland Schavur, schweizerdeutsch Wirz oder Köhli und in Österreich einfach nur Kohl genannt. Man sieht, er hat viele Namen weil er so beliebt ist. Ich benötige:

  • einen Wirsing, frisch von Markt
  • für das Kartoffel-Pü:  Kartoffeln, Butter, Salz, Muskat, Pfeffer
  • Füllung: Karotten, Schalotten, Ziegenfrischkäse, Quark, Ei, Gewürze
  • frische Salbeiblättchen, Butter
  • Sc.: rote Zwiebeln, Butter, Rotwein, Noilly Prat, Salz, Pfeffer,  helle Roux

Ein Gedanke zu “Wirsingröllchen mit Ziegenkäse-Gemüse-Füllung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s