Hirschkarree. weiße Bohnen. Pfifferlinge.

Das Karree ist eine vor allem in Österreich gebräuchliche Bezeichnung für das Rückenstück vom Schwein, Kalb, Wild oder Lamm. Das entsprechende Teilstück befindet sich zwischen Nacken und Hinterkeule am Rücken der Schlachttiere.
Aus dem Karree werden weitere Teilstücke geschnitten. Dazu gehören Koteletts und Schnitzel sowie verschiedene Steaks und Lachse. Es kann des Weiteren zwischen dem langen und dem kurzen Karree unterschieden werden.    Ich habe ein schönes Stück Hirschkarree gefunden und das musste dann mitgenommen werden um es zu braten. Ich benötige:

  • Hirschkarree
  • Gartenkräuter: Rosmarin, Thymian, Oregano
  • Oliven-Öl, gesalzene Butter,
  • weiße Bohnen, Pfifferlinge, Schalotten
  • Salz, Pfeffer, Piment d’espelette, Noilly Prat

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s