Suppe: Hokaido. Kokosmilch. Shrimps

Es ist mal wieder soweit. Die Kürbisse kommen auf den Markt. Unvermeidlich ist es dann, eine Kürbissuppe oder eine andere Speise mit Kürbis zu kochen. Meine bevorzgte Sorte ist der Hokaido-Kürbis. Er ist schön gelb & man kann die Schale mitverwenden. Das sagt Wikipedia dazu: Hokaidokürbisse sind breit-runde, orange-rote Speisekürbisse der Art Cucurbita maxima mit einem Gewicht von etwa 0,5 bis 1,5 Kilogramm, deren dünne Schale, anders als bei den meisten übrigen Kürbissorten, beim Kochen weich wird und mitverzehrt werden kann. Das Fruchtfleisch hat ein nussiges Aroma, ähnlich Maroni und eine stabile Konsistenz, obwohl es kaum spürbare Fasern enthält. Für meine Suppe benötige ich:

  • Hokaido-Kürbiss
  • Kokosmilch (Ds.)
  • Hühnerbrühe oder Gemüsebrühe
  • gesalzene bretonische Butter, Piment d’espelette, Kreuzkümmel gemahlen, Curry, Sherry

2 Gedanken zu “Suppe: Hokaido. Kokosmilch. Shrimps

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s