Frikadellen mit Spinat & Kartoffelpüree

IMG_7534

Frikadelle, B(o)ulette, Bratklops, Fleischpflanzerl, Fleischlaberl, Fleischküchle oder Faschiertes Laibchen ist ein gebratener flacher Kloß aus Hackfleisch, der unterschiedlich zubereitet und geformt wird. Zur Zubereitung wird zuerst Hackfleisch (in der Regel gemischtes aus Rind und Schwein) mit EI & gehackten gedünsteten Zwiebeln vermengt. Altbackene Brötchen oder Toastscheiben werden in Wasser, Milch/Sahne eingeweicht anschließend ausgepresst und in die Fleischmasse geknetet.  Danach werden   verschiedene Gewürze wie Salz, Pfeffer, Muskat & Kräuter wie Petersilie und Majoran untergemengt. Je nach Belieben können auch noch beispielsweiseKnoblauche & Senf oder Kümmel hinzugegeben werden. Anschließend wird die Masse zu höchstens handtellergroßen flachen Ballen geformt, die in heißem Fett gebraten werden. Besonders in Österreich und Dänemark ist es üblich, die Ballen vor dem Braten noch in Paniermehl zu wenden. So, jetzt geht’s an die Buletten! Ich benötige:

  • gemischtes Hackfleich
  • Kräuter (Petersilie, Majoran, Tymian)
  • Gewürze (Salz, Pfeffer, Muskat)
  • Ei, Sahne/Milch, altbackene Brötchen, Butterschmalz zum Braten, Noilly Prat

Aus den angegebenen Zutaten wird der Teig gemischt. Kräftig verkneten dann hält das besser  zusammen. Die Frikadellen werden geformt und etwas flach gedrückt.

In einer Pfanne wird Butterschmalz erhitzt und bei mittlerer Hitze werden die Frikadellen ausgebraten. Den tropfnassen Spinat lasse ich in einer Pfanne mit geschlossenem Deckel kurz zusammenfallen. Knoblauch brate ich in Butter separat an & mische ihn unter den Spinat. Noch würzen mit Salz, Pfeffer & Muskat.

Die Frikadellen werden serviert mit Kartoffelpüree und dem Spinat. Zum Bratensatz gebe ich einen Schuss Noilly Prat. Damit habe ich eine kleine Sauce für die Frikadellen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s