Kartoffelpäckchen mit Kabeljau & Fenchel

Auch der Fisch hat mal gerne ein Mäntelchen. Wenn es aus Kartoffeln geschneidert ist umso besser. Das ganze ist auch noch sehr schmackhaft. In Abwandlung des Klassikers „Lamm in der Kartoffelkruste“ (ein geniales Rezept von Lea Linster), wird zur Abwechslung ein Fischfilet eingepackt.  Als Beilage gibt es gedünstete Fenchelknolle. Im Dampf gegart. Und schon habe ich ein köstliches Mahl. Ich benötige:

  • Kabeljau-Filet
  • Kartoffeln, frischer Dill
  • ein Ei, Salz, Pfeffer, Thymian, Oliven-Öl, Dijon-Senf, gesalzene bretonische Butter

Die Zutaten werden vorbereitet, mise en Place wie der Franzose sagt. Kartoffeln schälen und dünn raspeln. Dann mit Ei, Gewürzen und Thymian mischen und den Kartoffel-Teig in einer NICHT gefetteten Pfanne dünn ausstreichen. Von beiden Seiten braten.

Die erkalteten Kartoffelkuchen mit Senf einstreichen, Dill darauf legen und den Fisch darin wickeln. In einer Pfanne mit gesalzener Butter bei kleiner Flamme garen.

Dir Fenchelknollen werden im ganzen in einem Bastkorb gedünstet. Zum Servieren mache ich aus dem Brat(Butter)-Ansatz in der Pfanne durch Zugabe von etwas Brühe und Gewürzen eine kleine Sauce. Guten Appetit!

Ein Gedanke zu “Kartoffelpäckchen mit Kabeljau & Fenchel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s