KirschKonfitüre mit Schokolade & Rum

IMG_7342

Als Bübchen mit heißem Verlangen
Sah oft ich zum Nachbar hinein
Dort sah einen Kirschbaum ich prangen
Der lud mich zum Naschen ein
Kaum konnt‘ ich die Stunde erwarten
Wo sich die Gelegenheit bot
Die Kirschen in Nachbars Garten
Die waren so süß und so rot
Diese Kirschen, die ich hier verwende sind freiwillig vom Nachbarn abgegeben worden. Es wurden zuerst einige Kirsch-Kuchen gebacken. Und da ich nicht tagelang nur Kirschkuchen essen möchte, dann die restlichen Kirschen zur Konfitüre verarbeitet. Ich benötige:
  • 1 Kg entsteinte Kirschen
  • 500 g Zucker
  • 12 g ApfelPektin
  • 100 ml Rum
  • 100 g Kuvertüre
  • 1 MSP Vitamin C

Das Entsteinen der Kirschen ist etwas mühsam. Jede Kirsche einzeln entsteinen, es spritzt und man kommt nur langsam voran. Die Kirschen werden dann in der Maschine zermust.

Der Zucker wird mit Vit. C und Pektin gemischt. Dann mit dem Rum unter die Kirschen gerührt und gekocht. Wenn die Masse sprudelnd kocht noch für 4 Minuten weiter kochen. Jetzt erst wird die Kuvertüre (klein gehackt oder kleine Tropfen) darunter gemischt.

Die heiße Konfitüre wird in saubere ausgekochte Gläser bis zum Rand abgefüllt. Dann mit dem Deckel nach unten zum Abkühlen zur Seite gestellt.

Diese Konfitüre zum Frühstück mit frischem Baguette (natürlich von Max Kugel), das ist der beste Einstieg in den Tag. Nichts kann mehr schiefgehen.

 

2 Gedanken zu “KirschKonfitüre mit Schokolade & Rum

  1. Oh, was für ein tolles Rezept. Ich wohne hier u.a. auch im Zentrum von Streuobstwiesen und habe mir die Kirschen tatsächlich unterwegs direkt in den Mund wachsen lassen 🙂 so voll hängen die Kirschbäume. Deine Zutat Schokolade gefällt mir ausnehmend gut. Habe auch schon Konfitüre gekocht dieses Jahr, denn wir mögen sie morgens auch sehr gerne. LG Sigrid

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s