Pasta Pasta Pasta

IMG_6945

Jeder der Pasta im Vorratsschrank hat kann sich jetzt ( in Zeiten von Corona ) glücklich schätzen. Denn Viele kamen auf die Idee Pasta zu kaufen, nun sind die Regale leer. Da jedoch auch viele Mehl eingekauft haben sehe ich kein Problem, denn aus Mehl und wenigen anderen Zutaten macht man die Pasta selbst. Zeit genug haben die Meisten ja jetzt. Ich habe noch ein Paket Tajarine-Pasta aus dem Piemont und die werden hier verarbeitet. Ich benötige:

  • Pasta ( pro Person ca. 100g )
  • gesalzene Butter, Zitrone, Knoblauch, Salz,
  • frische Blatt-Petersilie fein gehackt

In einer Pfanne schmelze ich die  Butter. Dazu kommen die fein gehackten Koblauchzehen, Zitronensaft. Salz ist nicht nötig, denn das ist schon in der Butter. In gesalzenem Wasser werden die Pasta al dente gekocht.

Die Pasta hebe ich in die Pfane mit Butter und Gewürzen.

Dann mische ich die feingehackte Peterilie darunter. Über den Telller streue ich noch etwas Piment d’espelette und Pfeffer aus der Mühle

11 Gedanken zu “Pasta Pasta Pasta

  1. Du servierst die Pasta so schön. Das habe ich in den 90ern schon bewundert. Geschmeckt hat es auch. Lang ist es her. Jetzt koche ich diese Pasta mal nach für meine Männer.
    Ganz liebe Grüße,
    Caroline

    Gefällt 1 Person

  2. Mmh super Köstlich, sowas in der Art habe ich als Pasta Mezzanotte bei YouTube gesehen, und ich habe es auch schon länger auf der to do Liste. So einfach und lecker. Schönes Rezept. Liebe Grüße Cornelia

    Gefällt 1 Person

  3. Irgendwo habe ich gelesen, Corona mache dick. Nun weiß ich warum. Nicht nur wegen der eingeschränkten Bewegungsmöglichkeiten, auch wegen der Hamsterkäufe von Nudel&Co. Gegen Nudeln ist natürlich nichts zu sagen, und gegen selbstgemachte schon gar nichts.

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s