Risotto mit Artischocken

IMG_6804

Cremiges leicht scharfes Risotto. Würzige Artischokenböden. Ein Löffelgericht (man kann es auch mit Messer und Gabel essen).

  • Risottoreis – 60g pro Person
  • Artischockenböden – abgetropft aus dem Glas
  • Schalotten –  2 mittelgroße fein gehackt
  • Knoblauchzehen – 4 bis 5 gehackt
  • Blatt-Petersilie 3-4 Stengel gehackt
  • Kirschtomaten –  3 bis 4 in Viertel geschnitten
  • OlivenÖl – 3-4 EL. –  Weißwein – 150 ml  –  2 EL Butter  –  3 EL geriebener Parmesan
  • Piment-d’espelette, Kreuzkümmel, Ingwerpulver, Salz,
  • Parmesan-Käse

Schalotten & Petersilie werden fein gehackt,  Sardellen & Artischocken in mundgerechte Stücke geschnitten. Reis & Weißwein abgemessen. Alles mise en place vorbereitet.

Schalotten und Reis werden in heißem Oliven-Öl  angeröstet bis der Reis glasig ist. Nicht anbräunen lassen. Dann wird zuerst der Wein angeschüttet, nach und nach die Hühnerbrühe. Hin und wieder rühren. Zum Schluss, wenn der Reis gar ist (d.h. er sollte weich sein aber beim Biss noch einen Kern haben) wird die Butter untergerührt. Das darf ruhig die doppelte Menge oder mehr sein.

Kurz bevor der Reis fertig ist werden in einer Pfanne etwas Oliven-Öl erhitzt, ein EL Butter dazu und Artrischocken sowie die Knoblauchzehen werder darin kurz angebraten. Noch Petersilie und Tomaten untermischen. Dann alles zusammen mit dem Risotto-Reis vorsichtig unterheben. Nochmal nachwürzen mit Salz, Piment, Kreuzkümmel & Ingwerpulver. Vor dem Servieren Parmesan-Käse darüberhobeln.

2 Gedanken zu “Risotto mit Artischocken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s