Raclette

IMG_6685

Raclette ist sowohl der Name eines beliebten Kuhmilchkäses als auch der Name eines bekannten warmen Gerichtes, das wie das Käsefondue durch langsames Schmelzen von Käse entsteht. Mittlerweile gibt es zahlreiche Sorten von Raclettekäse, die zum Teil mit Knoblauch, Pfeffer, Trüffel oder Paprika oder aus Ziegenmilch hergestellt werden. Als Reblochonade  wird eine spezielle Art des Raclettes mit dem aus Hochsavoyen stammenden Käse Reblochon bezeichnet.

Als Zutat kommt Verschiedenes z.B. Oliven, Essiggurken, Mais, Paprika, getrocknete Tomaten, Frühlingszwiebeln, frische Tomaten, Ananas, Zwiebeln, Zucchini Champignons, Kidneybohnen, Brokkoli (vorgegart) in Frage. Ich nehme die einfache Variante. Nur ein paar Zutaten, Kartoffeln vorgegart, eingelegte Gurken, gekochte rote Bete, Bacon und den guten Emmi Raclette aus der Schweiz.

Alles wird vorbereitet auf Teller gelegt, das Raclette-Gerät vorgewärmt und los gehts. jeder nimmt sich  ein Pfännchen belegt es nach Gusto und schmilzt sich den Käse mit seinen Zutaten.

Ein Gedanke zu “Raclette

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s