Grünkohl mit Salsiccia

IMG_6658

Der Grünkohl, Braunkohl oder Krauskohl gehört zur Familie der Kreuzblütengewächse. Er ist ein typisches Wintergemüse.  Im Mai 2013  berichtete  die „New York Times“  über das neue In-Gemüse Kale. Damit hat die Zeitung früh einen Trend erkannt. Grünkohl wurde damit als Kale zum SuperFood geadelt. Die Bezeichnung Superfood kommt heute immer öfter zum Einsatz, wenn es sich um alles andere, nur nicht um ein Superfood handelt. Der Grünkohl jedoch ist tatsächlich ein echtes Superfood. Kein Wunder: Die satte Farbe des Grünkohls und der anderen Trendlebensmittel rührt von ihrem hohen Gehalt an sekundären Pflanzenstoffen. Senfölglykoside wie Glucobrassicin und Glucoiberin etwa verleihen Kale, aber auch Meerrettich eine bittere Note und wirken nachweislich antibakteriell. Das Blattgemüse wirkt somit entzündungshemmend und entgiftend. Die Pflanzen entwickelten die bitteren Substanzen zum Schutz vor Fraßfeinden. Grünkohl hat eine hohe Nährstoffdichte & hohen Vitalstoffgehalt. Grünkohl liefert für ein Gemüse enorm viel Protein, nämlich etwa 4 Gramm pro 100 Gramm.  Dazu ist er eine hervorragende Calcium- (200 mg/100 g), und Eisen-Quelle (2 mg/ 100 g)

In Nordwestdeutschland, besonders in der Gegend um Oldenburg und Bremen &       Friesland ist eine bekannte Spezialität der Grünkohl mit  Pinkel. Das ist eine geräucherte, grobkörnige Grützwurst.

Frischer Grünkohl besteht zu rund 85 Prozent aus Wasser und ist sehr kalorienarm – in 100 Gramm stecken lediglich 87 kcal und ausserdem 4,3 g Eiweiss, 1 g Fett, 2,5 g Kohlenhydrate sowie 4,2 g Ballaststoffe.

So, das war genug an Information, jetzt wird gekocht, ich benötige:

  • Grünkohl, er wird von den Rispen gezogen und gewaschen
  • italien. Salsiccia
  • Schalotten, Schmalz, Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Curry, Piment d’espelette,

6 Gedanken zu “Grünkohl mit Salsiccia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s