Kalbskotelett mit Spitzkohl

IMG_6380

Koteletts ( frz. côtelette „Rippchen“, aus frz. côte bzw. lat. costa „Seite“, „Rippe“), Rippchen oder Karrees sind Scheiben aus dem Rippenstück (auch Karree, Rücken oder Kotelettstrang genannt) mit Knochen. Das Rippenstück befindet sich beiderseits der Wirbelsäule hinter dem Nacken. Koteletts werden vom Schwein,  Kalb und Lamm angeboten. Das sagt Wiki dazu.

Jetzt ist zur Zeit viel Kohl auf dem Markt. Also gibt es zum Kotelett Spitzkohl. Ich benötige:

  • Kalbskotelett, gesalzene bretonische Butter, Sherry,
  • Spitzkohl, Oliven-Öl, Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel gemahlen, und Kreuzkümmel- samen. 2-3 EL Brühe
IMG_6377
Der Spitzkohl wird in dünne Streifen geschnitten, dann in einer Kaserolle in Oliven-Öl und Brühe gegart. Mit Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer würzen. Der Kohl sollte noch bißfest sein also nicht lange Garen nur so ca. 8-10 Minuten.
IMG_6379
Bei mittlerer Hitze das Kotelett in der Pfanne mit Butter braten. Zum Schluß ein Schuss Sherry dazu.

Das war es schon. So schnell, in Minuten, hat man ein köstliches Essen auf dem Tisch. Zum Servieren streue ich noch ein paar Tomatenwürfelchen auf den Teller. Dazu schmeckt ein leckeres frisches Bitburger Pils (mein Lieblingsbier). Ich nehme es keinem Übel, wenn er etwas anderes zum Trinken bevorzugt 😉.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s