Möhrenpüree mit Klabfleischbällchen (Polpette)

IMG_6138

Ob zum Grill-Buffet oder Geburtstags-Buffet oder als Vorspeise, kleine Portionen Möhrenpürre mit Polpette und frischem Koriandergrün sind eine willkomene Abwechslung. Man kann das gut vorbereiten und hat am Festtag oder Grillabend damit wenig Arbeit. Ich benötige:

  • Kalbfleischbällchen: Die Polpette mache ich aus ca. 500 g Kalbfleisch. Das drehe ich zweimal durch den Fleischwolf.  2 Zwiebeln und 2 Zehen Knoblauch werden  im Fleischwolf mit dem Fleisch durchgedreht. Darunter mische ich 2 Eier, 2 EL Paniermehl, 50 ml Sahne und würze mit Salz, Pfeffer, Curry und Piment d`Espelette. Aus dem Fleischteig forme ich kleine Bällchen.
  • Möhren, Butter, Koriandersamen (in der Pfanne geröstet und gemörsert), Salz, Piment d’Espelette, nach Bedarf etwas Kalbfond, damit das Püree schön weich ist.

Die Kalbfleischbällchen werden bei milder Hitze in der Pfanne mit etwas Oliven-Öl gebraten. Wenn sie am Vor-Tag zubereite werden, kann man sie vor dem Servieren  nochmal in einer Pfanne leicht erwärmen.

Die Möhren werden in Scheiben geschnitten und im Dampfgarer (Bastkorb) gedämpft. Noch heiß werden sie mit Butter mit dem Mixstab püriert. Gewürzt wird mit dem Koriander-Samen, Salz, weißem Pfeffer & Piment. Um die richtige Konsistenz zu haben, gebe ich noch etwas Kalbsfond dazu. Das Püree sollte schön cremig und weich sein.

2 Gedanken zu “Möhrenpüree mit Klabfleischbällchen (Polpette)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s