Forelle rot aus dem Beutel

IMG_5707

Die rotfleischige Forelle wird mit gefülltem Bauch in einen Bratschlauch gepackt. Als Füllung habe ich verschiedene frische Gartenkräuter genommen und natürlich ein paar Scheiben Zitrone. Salz und weißer Pfeffer aus der Mühle sollte noch dazu. Der Bratschlauch wird an beiden Seiten mit einer Schnur verschlossen. Dieser Beutel kommt in den Backofen. Bei ca. 120°C gare ich den Fisch für ungefähr 30 Minuten. In der Zwischenzeit mache ich leckeren Gurkensalat. Diesen Gurkensalat habe ich vor vielen Jahren bei Fisch Fiete in Sylt kennengelernt. Er hat mir so gut geschmeckt, dass ich das Rezept bis heute verwende. Ich benötige:

  • eine rotfleischige Forelle
  • Gurke, frischen Dill, Salz, Pfeffer, Zitronensaft, Zucker, halb angeschlagene Sahne

Wie gesagt, die Forelle wird mit den Kräutern & Zitronenscheiben gefüllt und in einem Bratschlauch im Ofen gegart.

Die Gurken werden dünn gehobelt, dazu kommt Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Zucker. Das stelle ich kurz in den Kühlschrank. Der Gurkensalat sollte kalt sein. Vor dem Servieren mische ich die Schlagsahne unter den Gurkensalat. Wer möchte, kann noch Salzkartoffeln dazu servieren, muss aber nicht. Jetzt im Sommer trinke ich dazu narürlich leckeren frischen Rosé-Wein aus der Provence.

Den Künstler erfreut der Applaus. Der Blogger freut sich über Sternchen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s