Aprikosentörtchen

IMG_5927

Nur ein paar Zutaten und man kann schnell mal etwas Kleines zum Nachmittagskaffee backen. Aus Aprikosen, ich nehme gerne die französischen vom Markt, einem Stück Teig  ( Blätterteig, Hefeteig oder Falmmkuchenteig aus der Packung ) dann noch etwas brauner Zucker, eine prise Salz und sehr klein gehackten frischen Rosmarin.

IMG_5914

Aus dem Teig werden runde Plättchen ausgestochen. Diese mit Aprikosenspalten belegt und mit braunem Zucker, Rosmarin & einer Prise Salz bestreuet.  Ab in den Backofen. Bei ca. 180°C backen bis die Aprikosen an den Rändern braun werden. Das dauert ungefähr 15 bis 20 Minuten.

IMG_5927

Wer keine Angst vor Kalorien hat, nimmt noch etwas Schlagsahne dazu.

Ein Gedanke zu “Aprikosentörtchen

  1. Wow, sieht das lecker aus, dünner knuspriger Teig und viel Frücht, ich komme – sicher zu spät!!!
    Viele Wochenendgrüße,
    Jesse-Gabriel

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s