Metzgerbratwurst mit Navets

Die Navet (Brassica rapa subsp. rapa var. majalis) oder Mairübchen, ist eine Gemüsepflanze mit essbarer Wurzel. Sie ist eine besondere Form der Speiserübe. Eng verwandt ist sie mit dem Teltower Rübchen und der Herbstrübe. Letztere wird aber später geerntet und wird ein wenig größer. Mairüben tragen ihren Namen, weil sie im zeitigen Frühjahr gesät werden und im Mai geerntet werden können.

Dieses Essen ist (fast) so schnell und einfach zu machen wie eine Fertigpizza zu backen. In 20 Minuten steht das Essen auf dem Tisch. Ich benötige:

  • Navets oder Mairübchen,
  • frische Bratwurst vom Metzger
  • Brühe, Honig, Schalotte, Thymian, Butter, Öl, Salz, Pfeffer
IMG_5659
Navets und klein geschnittene Schalotten in der Kaserolle in Butter, Brühe, Honig blanchieren. Zum Schluss klein gehackte frische Thymianblättchen untermischen
IMG_5658
in der Pfanne die frische Bartwurst zuerst in zwei bis drei EL Wasser erhitzen, wenn das Wasser verdampft ist einen EL Öl dazu und fertig braten.

Das wars auch schon. Ging schnell und war einfach. Ein leckeres Essen muss nicht immer aufwändig sein. Wenn man gute Zutaten nimmt, z.B. frische Bratwurst vom Metzger und frisches Gemüse vom Markt, kann nichts schiefgehen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s