Seeteufel mit Reis & gebratenem Spargel

IMG_5652

Der Seeteufel ist ein Raubfisch. Er hat einen Rückflossenstrahl, den er wie eine Angel einsetzt, um seine Beute anzulocken. Sind die Opfer in Reichweite, schnappt er mit seinem riesigen Maul zu. Er kann Beutetiere verschlingen, die fast so groß sind wie er selbst. Spitze Zähne, die nach innen ausgerichtet sind, verhindern, dass einmal Gefangenes wieder entkommt. Manche bezeichnen den Seeteufel als einen der hässlichsten Fische des Meeres. Sein extrem breiter Kopf wirkt im Vergleich zum Rest des Körpers überproportional groß. Die weiche Haut des Seeteufels hat keine Schuppen. Die durchschnittliche Größe der hierzulande verkauften Tiere ist „nur“ rund einen Meter. Seeteufel werden in der Regel mit Schleppnetzen oder Langleinen gefangen. Ein besonderes Merkmal ist, dass die Tiere sofort nach dem Fang noch an Bord ausgenommen und oft auch enthäutet werden. Wegen ihres unansehnlichen Äußeren werden Seeteufel nur selten im Ganzen verkauft. Man kauft dann den Seeteufelschwanz. Das Fleisch des Seeteufels ist sehr fest und besitzt ein vorzügliches Aroma. Es ist bis auf die Wirbelsäule völlig frei von Gräten und lässt sich deshalb extrem entspannt essen.

Für mein Abendessen, „Seeteufel mit Reis & gebratenem Spargel“, benötige ich:

  • 100g bis 120g Seeteufel pro Person
  • Pernod, Salz, Zitrone,
  • Reis, Frühlingszwiebeln, Knoblauchzehe, Ingwer, Hühner-Brühe, Zitronenabrieb, frische gehackte Küchenkräuter, Hühnerfett,
  • Spargel, gesalzene Butter,

Der Seeteufel hat keine Gräten, dass ist schon mal gut, denn das Suchen und Auszupfen der Gräten wäre etwas mühselig. Dafür muss man dem Fisch die Haut abziehen. Der Seeteufel hat bis zu sieben Hautschichten, die werden sorgfältig abgezogen. Dann den Fisch mit Zitronensaft beträufeln & leicht salzen. Es wird in der Pfanne in Butter/Öl gebraten. Bei mitlerer Hitze dauert das so ca. 15 Minuten. Zum Schluss gebe ich einen Schuss Pernod dazu.

Pro Person nehme ich ca. 60g Reis und 140 ml Hühnerbrühe. Ich gebe ein Stück Hühnerfett (wurde von der Hühnerbrühe abgeschöft), Frühlingszwiebeln, Ingwer, Knoblauch, Kräuter (alles sehr klein gehackt)  & den Zitronenabrieb zum Reis. Alle diese Zutaten werden mitgekocht.

Ein paar Stücke Spargel brate ich in gesalzener Butter in der Pfanne. Mit Salz, Pfeffer und ein paar Blättchen Kräuter würzen.

 

Ein Gedanke zu “Seeteufel mit Reis & gebratenem Spargel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s