Kaisersülze & Remouladensc. mit Spinat

Um eine Sülze selbst zu machen dazu fehlte mir einfach die Zeit. Also nehme ich eine leckere Kaisersülze vom Metzger. Dazu gibt es frischen Spinat vom Markt mit Schalotten und Knoblauch in der Pfanne gedünstet. Noch ein Klecks Remouladensauce und fertig ist ein schnelles Abendessen.

IMG_5502

Der frische Spinat wird unter fließendem Wasser gewaschen. Dann lasse ich ihn im Sieb abtropfen. Er kommt dann tropfnass in eine Pfanne. Darin habe ich vorher noch 2 EL gesalzene Butter braun werden lassen. In ein paar Minuten ist der Spinat zusammengefallen & fertig. Ich liebe es, wenn der Spinat noch etwas bißfest ist. Nicht so eine Pampe mit Blub. In einer separaten Pfanne lasse ich Schalotten und Knoblauch leicht angehen. Das wird noch unter den Spinat gemischt. Mit Salz, Pfeffer und Muskat wird gewürzt. Lecker.

Für die Remoulade nehme ich selbsgemachte Mayonnaise. Darunter mische ich gehackte Gürkchen und Petersilie. Alles sehr klein gehackt. Noch ein hartgekochtes Ei darunter. Das ist perfekt.

etwas über Mayonnaise

hier ist ein Rezept um Mayonnaise für selbstgemachte Mayonnaise

2 Gedanken zu “Kaisersülze & Remouladensc. mit Spinat

  1. Schade ich hatte schon gehofft, es gibt jetzt ein Rezept für die Kaisersülze. Ich liebe sie. Aber kaufen geht natürlich auch. Liebe Grüße Cornelia

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s