Filetstücke mit flachen grünen Bohnen

IMG_5563

Manche nennen das Trennkost. Aber ich denke, wenn nicht zu viel verschiedene Zutaten auf dem Teller liegen, ist das überschaubarer und auch klarer für die Geschmackbildung. Überladene Teller sind nicht so meine Sache. Satt wird man allemal, denn es gibt bei mir meistens noch eine kleine Vorspeise. Nachher noch ein Dessert.     Aus einem Rinderfilet hatte ich aus der Mitte die Steaks geschnitten. Die Abschnitt- Stücke werden jetzt mit den Bohnen zubereitet. Ich benötige:

  • ein paar Stückchen vom Rinderfilet,
  • grüne flache Bohnen,
  • Frühlingszwiebeln, frischen Thymian, Knoblauch, Noilly Prat, Salz, Pfeffer,         Piment d’espelette, Oliven-Öl, Brühe,

Die grünen Bohnen schneide ich in 3-4cm lange Stücke. In einer Pfanne erhitze ich das Oliven-Öl und brate die Bohnen kurz an. Dann lösche ich mit wenig Brühe ab und lasse die Bohnen mit Thymian, Knoblauch und Frühlingszwiebeln bei kleiner Hitze garen.

Die Filetstücke werden in einer trockenen heiße Eisen-Pfanne vor beiden Seiten scharf angebraten. D.h. sie braten ca. 5-8 Minuten bis die Oberfläche schön dunkelbraun ist (wg. der Maillard-Reaktion entstehen hier die Röst-Aromen). Dann stelle ich die Pfanne bei ca 100°C in den Backofen. Das Fleisch gart noch etwas nach. Den Bratensatz lösche ich mit Noilly Prat ab und gebe noch ein Stück Butter dazu. Das wird eine cremige Sauce.

9 Gedanken zu “Filetstücke mit flachen grünen Bohnen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s