Hühnerbein (sous vide) mit gebackenen Kartoffeln & Kräuter-creme-fraiche

 

IMG_5528In der Küche benötigt man immer eine gute Brühe. Natürlich selbstgekocht. Deshalb gibt es bei mir immer eine Hühnerbrühe als Vorrat. Wenn ich die Brühe zubereite nehme ich nach ca. 30 Minuten Brust und Beine ab und stellle sie zur Seite. Sie werden dann  anderweitig verwendet. Wie jetzt zum Beispiel für Hühnerbein mit gefüllten Kartoffeln. Das Hühnchenfleisch ist noch nicht vollständig gar. Es kommt mit Kräutern, Zitrone und Masalawein in einen Vakuumbeutel und wird Sous Vide nachgegart (70ºC für 40 Minuten). Als Beilage gibt es gefüllte Kartoffeln. Die Kartoffeln werden in Alufolie gepackt und im Backofen bei 180ºC für ca. 40 Minuten gegart. Dann schneide ich die Kartoffeln einmal durch und höhle sie aus. Das geht gut mit einem kleinen Kugelausstecher. Kurz noch in Butter auf der Schnittfläche anbraten. Dann mit Creme fraiche – die mit frischen Kräutern gemischt ist – füllen. Die Hühnchenbeine werden noch kurz in der Pfanne angebraten damit sie etwas Farbe und Röstaromen bekommen. Ich benötige:

  • Hühnchenbeine ( pro Person ein Bein )
  • Kartoffeln, (Annabella in Alufolie im Ofen geagart)
  • Creme fraiche, frische Kräuter (Petersilie, Basilikum, Thymian, Estragon)
  • Masalawein, Zitronen, Thymian, gesalzene bretonische Butter

 

Ein Gedanke zu “Hühnerbein (sous vide) mit gebackenen Kartoffeln & Kräuter-creme-fraiche

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s