geschmorte Beinscheiben vom Rind mit Petersilien-Kartoffeln

IMG_5240

Ossobuco ist ein traditionelles Schmorgericht der italienischen bzw. speziell der Mailänder Küche, weswegen es manchmal den Zusatz alla milanese trägt. Der Begriff Ossobuco bedeutet wörtlich „Knochen mit Loch“, nach dem Hohlknochen, der die im Gericht verwendete Kalbshachse durchzieht. Zur Zubereitung werden die Hachsen quer zum Knochen in vier bis fünf Zentimeter dicke Beinscheiben geschnitten. Ich benötige:

  • Beinscheiben vom Rind
  • Schalotten, Knoblauch, Lauch,
  • Butterschmalz, Mehl, Rotwein und Brühe
  • Gewürze: Salz, schwarzer Pfeffer, Tomatenmark, Curry, Noilly Prat,
  • Kartoffeln, Petersilie, gesalzene Butter

In eine Kasserolle die 1.) Beinscheiben in heißem Butterschmalz schön braun anbraten. Es entstehen die beliebten Röstaromen (Maillard Reaktion). Dann bestäube ich die Beinscheiben mit 2.) Mehl und gebe das 3.) Gemüse, Eschalotten, Knoblauch und Lauch dazu. Mit 4.) Wein und Brühe auffüllen bis das Fleisch zur Hälfte in der Flüssigkeit liegt. Deckel drauf und ab in den Backofen. Für ca. 2- 2 1/2 Stunden sollte das Fleisch bei ca. 180ºC dort schmoren. Wenn das Fleisch sich leicht vom Knochen löst, nehme ich es aus der Kasserolle lege es zur Seite und püriere mit dem 5.) Mixstab die Flüssigkeit. So habe ich eine schöne kompakte Sauce.

Als Beilage gibt es Peterilien-Kartoffeln. Dazu koche ich die Kartoffeln in Salzwasser & gebe noch einen EL Kurkuma dazu. So werden die Kartoffeln schön gelb. Die gegarten Kartoffeln kommen noch vor dem Servieren in eine Sauteuse und werden mit gesalzener Butter und viel gehackter Petersilie geschwenkt.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s