Petersilienwurzel-Suppe mit Würstchen & Topinka

IMG_5008

Ein Süppchen in Ehren kann niemand verwehren. So oder ähnlich. Jedenfalls ist eine Suppe schnell gekocht und immer eine schöne Vorspeise oder Zwischenmahlzeit. Wenn es draußen kalt ist, ist die Suppe willkommen zum Aufwärmen. Für eine Petersilienwurzelsuppe benötige ich:

  • Petersilienwurzeln & glatte Blattpetersilie
  • Zwiebeln & Knoblauch
  • Hühner- oder Gemüse-Brühe, Noilly Prat, Sherry
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • Würstchen als Einlage, Topinka als Beilage

In Butterschmalz werden die klein gehackten Zwiebeln & Knoblauch angeschwitzt. Wenn sie anfangen zu bräunen gebe ich die klein geschnittenen Petersilienwurzeln sowie die klein gehackte Blattpetersilie dazu. Mit Hühnerbrühe auffüllen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s