Kirsch-Sahne-Schnitten

img_4916

Die Gäste lieben es,wenn nach dem Essen noch ein Dessert serviert wird. Es kann auch mal ein Schnittchen sein. Ich backe einen Boden von Mürbteig & Rührteig mit darübergestreuten Schattenmorellen. Darauf kommt eine Käse-Sahne-Creme. Ich benötige:

  • süßen Mürbteig:
  • Rührteig: 125 g Butter, 80 g Zucker, 3 Eier, Prise Salz, Vanillezucker verrühren. 130 g Mehl, 50 g Weizenpuder, 2 TL (40g) Backpulver  unter die Butter-Eier-Masse mischen.
  • 8 g Gelatine auflösen und mit 200 g Quark vermischen. 300 ml Schlagsahne unter den Quark rühren.
  • Schattenmorellen ca.  250 g,

Der Mürbteig wird ausgerollt und auf das Blech ( 20 mal 30 cm ) gelegt. Darauf wird der Rührteig verteilt. Dann die Kirschen darüberstreuen. Im Backofen bei ca. 180ºC für 20 Minuten backen. Nach dem Abkühlen die Quarksahnemasse zubereiten und auf dem Kuchen verteilen. Noch ein paar geröstete Mandelblättchen aufstreuen. Die Sahne-schnitten für ca. 2-3 Stunden in den Kühlschrank stellen damit die Masse schnittfest wird.

 

3 Gedanken zu “Kirsch-Sahne-Schnitten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s