Kalbsröllchen mit Spinatfüllung dazu gebratener Rosenkohl

_MG_0616

Aus einer Kalbssemerolle schneide ich dünne Scheiben, so wie für Involtini. Die Füllung besteht aus Spinat mit Ei, Käse, Gewürzen und etwas Paniermehl. Als Beilage gibt es dazu in gesalzener Butter angebratenen Rosenkohl. Ich benötige:

  • Kalbssemerolle
  • für die Füllung: Spinat, Ei, Paniermehl, geriebener Emmentaler,
  • Salz, Pfeffer, Muskat, klein gehackte Schalotten,
  • Rosenkohl, gesalzene Butter,

Aus Spinat und den übrigen Füllungszutaten mische ich eine Masse die in die flachgeklopften Kalbfleischscheiben eingerollt wird. Die Röllchen brate ich in Butterschmalz an und lasse sie dann in eine Kaserolle mit ein paar Löffeln Brühe garziehen. Vor dem Servieren rühre ich noch ein bis zwei Löffel Sahne darunter.

Rosenkohl wird geputzt und die Röschen halbiert. Mit der Schnittseite lege ich sie in heiße Butter in die Pfanne. Jetzt lasse ich den  Rosenkohl anbräunen. Das ergibt ein wunderschönes Aroma. Zum Schluss kommt noch etwas Brühe dazu. Darin lasse ich die Röschen garen. So einfach geht das. Wenig Zutaten, wenig Arbeit. Schnell ein leckeres Essen auf dem Tisch.

2 Gedanken zu “Kalbsröllchen mit Spinatfüllung dazu gebratener Rosenkohl

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s