Stubenküken mit Sauerkraut & Kartoffeln

IMG_4606

Typisch Elsass. Wer gerne Huhn und Sauerkraut und Kartoffeln isst hat hier das Richtige auf dem Teller. Ein Stubenküken, so ca. 300g ist etwas für eine Person.  Im  englischsprachigen Raum und auch in Frankreich heißt es Poussin und ist die Bezeichnung für ein junges Huhn, das bei der Schlachtung weniger als 28 Tage alt ist und normalerweise 300 bis 450 Gramm. Der Schweizer darf auch Mistkratzerli sagen. Es handelt sich ursprünglich um eine norddeutsche Bezeichnung kleiner Hähne mit einem Schlachtgewicht von 300 bis 500 g. Der Name kommt von der früheren bäuerlichen Haltungsform im Wohnbereich („Stube“) zum Schutz der Küken vor Kälte und weil man in den ersten Wochen auch noch nicht wusste ob Huhn oder Hahn daraus wird. Die Hühner ließ man leben als Legehennen. Die kleinen Hähne wurden als Stubenküken gegessen. Zutaten:

  • pro Person ein Stubenkücken
  • Sauerkraut, Kartoffeln
  • Weißwein, Lorbeerblatt, Wacholderbeeren, Gänseschmalz, Salz, weißer Pfeffer, gesalzene bretonische Butter.

Das Küken wird abgewaschen und getrocknet. Dann am Rücken aufgeschnitten und flach auf ein Backblech gelegt. Die Brust nach oben. mit weicher Butter wird das Küken eingepinselt. Ab in den Backofen bei ca. 180ºC für ungefähr 1 1/2 bis 2 Stunden.

In der Zwischenzeit bereite ich die Beilagen. Sauerkraut wird erhitzt, mit Weißwein, Lorbeerblatt & Wacholderbeeren. Mit Salz und Pfeffer würzen.  Die geschälten Kartoffeln werden gegart und mit dem Sauerkraut warm gehalten bis das Küken fertig ist.

Dann kann auch schon serviert werden. Viel Arbeit hat das Ganze nicht gemacht und viele Zutaten wurden auch nicht benötigt.

5 Gedanken zu “Stubenküken mit Sauerkraut & Kartoffeln

  1. Heute gab es im GTH
    Menü 1: Sauerkraut, Nürnberger Rostbratwürstchen und Kartoffelpüree
    oder
    Menü 2:
    Blumenkohlbratling, Kartoffeln und Kräutersoße, dazu Gurkensalat
    Ich hatte Menü 2. Aber bei deinem „Stubenküken mit Sauerkraut & Kartoffeln“ musste ich an unser Menü 1 denken. 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s