Wolfsbarschfilet mit Gurken & Reisplätzchen

IMG_4569

Der Wolfsbarsch entwickelt sich so langsam zu meinem Lieblingsfisch. Nach Möglichkeit kaufe ich immer den ganzen Fisch. Ich filetiere ihn und habe dann Gräten & Kopf für eine Fischbrühe. Die Filets werden dann leicht gesalzen, mit Zitrone beträufelt & gemehlt. In der Pfanne mit Butter/Öl -Mischung bei sanfter Hitze gebraten. Die Filets nur leicht braun werden lassen. Wenn sie zu lange in der Pfanne liegen wird der Fisch trocken. Als Beilage mische ich gekochten Reis mit einem Ei und brate damit plätzchen in der Pfanne. Frische Gurken werden mit einem Gurkenhobel in Stifte geschnitten & mit Vinaigrette gemischt. Das wars schon. Jetzt muss man nur noch eine Flasche Weißwein öffnen. Denn,  white wine with the fish.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s