grünes Petersilien-Risotto mit Entenklein

IMG_4558

Risotto ein ideales Gericht aus Reis. Man kann es mit fast allem was einem so einfällt mischen. Das heißt, ob Gemüse, Kräuter, Salat oder auch viele andere Zutaten mischt man unter das Risotto und man hat eine fantastische Mahlzeit. Ich mische Petersilienwurzel und grüne Blattpetersilie darunter. Obenauf noch die kleingeschnittenen Reste von Entenbraten. Ich benötige:

  • Risottoreis
  • Schalotten, Knoblauchzehen, Petersileienwurzeln, glatte Blattpetersilie, Granatapfelkerne
  • Oliven-Öl, Hühnerbrühe, Entenfond, geriebener Parmesankäse, gesalzene bretonische Butter
  • ein paar Stücke von der gebratenen Entenbrust, Pflaumenmarmelade

In einer Kasserolle erhitze ich das Oliven-Öl geben den Reis und die kleingehackten Schalotten dazu und brenne das kurz an. Dann wird mit Weißwein abgelöscht. Immer wieder rühren und nach und nach die Brühe zugeben. Ständig rühren. Die kleingewürfelten Petersilienwurzeln werden auch nach und nach zugegeben. Zum Schluss, wenn die Reiskörner noch fest sind aber keinen mehligen Kern mehr haben wird viel Butter und der Parmesan untergerührt.

In dem Entenfond erhitze ich die Entenbruststücke (in kleine Würfel geschnitten) mische noch Granatapfelkerne dazu und würze mit Pfeffer und Salz. Ein bis zwei Löffel Pflaumenmarmelade kommt auch noch dazu.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s