Rotbarben-Filets mit Karotten& Kartoffeln

IMG_4498

Rotbarben, ein kleiner bis ca. 20 is 30 cm langer Fisch, ein barschverwandter Meeresfisch, der im nordöstlichen Atlantik bis an die Küsten von England & im Mittelmeer   vorkommt.  Die Fische halten sich in Tiefen von 10 bis 300 Metern auf, leben in großen Schwärmen bodennah vor allem auf weichen Sand- und Schlammböden. Dort suchen Sie ihre aus kleinen Krebstieren bestehende Nahrung.  Weibchen werden etwas größer als die Männchen.  Soviel zu den kleinen Fischen. Der Fischhändler hatte frische Rotbarben. Er hat sie mir freundlicherweise ausgenommen, ich musste sie nur noch filetieren. Die Filets werden gebraten. Aus Kopf & Gräten koche ich eine kleine Fisch- Brühe. Ich benötige:

  • Rotbarben, pro Person eine
  • Karotten, Kartoffeln, Petersilie,
  • Butter, ein paar Würfelchen Bacon
  • Salz, Pfeffer, Pernod, Petersilien-Öl

Die Karotten & Kartoffeln werden in kleine Würfel geschnitten und in Salzwasser gekocht. Mit den Karotten zusammen koche ich ein paar Koriandersamenkaspeln. Vor dem Servieren schwenke  ich das Gemüse in gesalzener Butter & misch gehackte Petersilie unter.

Die Filets werden ebenfalls in gesalzener Butter in einer Pfanne gebraten. Bei milder Hitze versteht sich, denn der Fisch liebt es nicht heiß. Zum Schluß ein Schuss Pernod in die Pfanne und es kann serviert werden. Über die Filets streue ich noch ein paar gebratene Bacon-Würfelchen. Etwas Petersilien-Öl wird noch auf den Teller getropft.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s