Maishähnchen mit Spinat & Kartoffeln

IMG_3594

Als die gute Witwe Bolte,    Sich von ihrem Schmerz erholte, (denn ihre Hühner waren verstorben)
Dachte sie so hin und her,  Daß es wohl das beste wär,
Die Verstorbnen, die hienieden,   Schon so frühe abgeschieden,   Ganz im stillen und in Ehren
Gut gebraten zu verzehren.  Freilich war die Trauer groß,   Als sie nun so nackt und bloß.   Abgerupft am Herde lagen,     Sie, die einst in schönen Tagen
Bald im Hofe,    bald im Garten Lebensfroh im Sande scharrten.  (und jetzt kommen Max & Moritz ins Spiel)   Durch den Schornstein mit Vergnügen Sehen sie die Hühner liegen,   Die schon ohne Kopf und Gurgeln   Lieblich in der Pfanne schmurgeln. usw.

Seit wir die Max & Moritz-Geschichten gelesen haben kennen wir auch die ’gute Witwe Bolte.“ Ein kross gebratenes Stück Huhn ist eine Schandtat wert.  Ca. 12 kg verzehrt im Durchschnitt ein Bundesbürger im Jahr.  17 kg im Pro-Kopf-Verbrauch sind es im EU-Durchschnitt, Brasilien kommt auf 40 kg, die USA auf 44 kg. Respekt!

Im Gegensatz zur „Witwe Bolte“, die ihre Hühnchen mit Sauerkraut zu essen pflegte, mache ich als Beilage frischen Blattspinat mit Salzkartoffeln. Ich benötige:

  • Maishähnchen (pro Person ein halbes)
  • frischen Blattspinat
  • Kartoffeln
  • Knoblauch, Schalotten,
  • gesalzene bretonische Butter, Oliven-Öl, Salz, weißen Pfeffer aus der Mühle, geriebene Muskatnuss,

IMG_3588

Die Hähnchen werden abgebraust und getrocknet. Dann schneide ich sie am Rückgrat entlang auseinander. Viele verschiedene frische Gartenkräuter lege ich auf ein Backblech. Die Hähnchen kommen auf das Kräuterbett. Im Backofen bei ca. 180ºC werden die Hähnchen für ungefähr 2 Stunden gebacken.

IMG_3593

Für die Beilage werden zuerst die Schalotten und den Knoblauch in Butter gedünstet. Dann kommt der tropfnasse Spinat dazu und ich lasse den Spinat zusammen fallen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Die Kartoffeln werden in Salzwasser gekocht und in Stücke geschnitten.

Vor dem Servieren streiche ich die Hähnchen mit gesalzener Butter ein und lasse sie bei hoher Hitze noch ca. 5-8 Minuten bräunen. Es kann serviert werden.

 

 

 

8 Gedanken zu “Maishähnchen mit Spinat & Kartoffeln

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s