Kalbsleber mit Karotten

IMG_0025

Wenn mal wieder der Vitamin-B12-Gehalt aufgebessert werden muss, empfehle ich Kalbsleber. Aber auch Vitamin C, D & E sind in der Leber. Also nur zu empfehlen. Und lecker ist so eine gebratene Leber so wie so. Dazu einfach nur blanchierte und mit Butter abgeglänzte Karotten. Bei veganer oder vegetarischer Kost ist die Gefahr von Mangelernährung gegeben. Besonders Vit.- B-Komplex & Zink & Selen sind im Fleisch enthalten. Als Nahrungsergänzungsmittel aus der Pharmaindustrie diese Sachen zu mir zu nehmen widerstrebt mir sehr. Also, für die Vit-Zufuhr benötige ich:

  • frische Kalbsleber
  • Karotten, am liebsten vom Markt mit Grün
  • Thymian, Zitrone, Noilly Prat
  • gesalzene bretonische Butter
  • Salz, Pfeffer, Zucker, Mehl

Die Karotten putzen und in Form schneiden. Dann in Salzwasser blanchieren. Etwas Zucker dazugeben. Auch ein paar Thymianzweige kommen ins Kochwasser. Vor dem Servieren schwenke ich die Karotten in Butter.

Die Leber in Streifen schneiden und Mehlen. Die Streifen werden kurz in aufgeschäumter Butter angebraten. Mit einen Schuss Noilly Prat ablöschen. Zitronenabrieb darüber Streuen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s