Risotto mit Frühlingszwiebeln

IMG_9277
Risotto mit Frühlingszwiebeln

Der oder das Risotto ist ein norditalienisches Gericht  aus  Reis, das in verschiedenen Variationen zubereitet wird. Kennzeichnend für fast alle Zubereitungsarten ist, dass Mittelkornreis mit Zwiebeln und Oliven-Öl angedünstet wird und in Brühe gart, bis das Gericht sämig ist, die Reiskörner aber noch bissfest sind. Je nach Rezept kommen noch Wein, Pilze, Meeresfrüchte, Fleisch, Gemüse, Gewürze und Käse (meist Parmesan) hinzu.  Reis wird vorwiegend in der Poebene angebaut. Die bekanntesten für Risotto geeigneten Sorten sind  Arborio, Vialone,Maratelli & Carnaroli.

Risotto wird wie Pasta  als erster Hauptgang (primo piatto) oder als Beilage zu einem Schmorgericht wie z. B. Risotto alla milanese zu Kalbshaxe serviert.

Ich koche mir den Risotto mit frischen Frühlingszwiebeln, also ohne Fleisch und habe eine schöne Vorspeise oder, wenn es etwas mehr ist, ein Hauptgericht. Ich benötige:

  • Arborio-Reis, pro Person ca. 50-60 Gramm
  • Schalotten, Frühlingszwiebeln
  • Oliven-Öl, Butter, Parmesan, Brühe
  • Salz, weißen Pfeffer, Prise Muskat,

1) Schalotten, keingehackt in heißem Oliven-Öl anschwitzen

2) Reis wird dazugeschüttet und etwas angeröstet.

3) Weißwein ( pro 50g Reis ca. 50ml ) wird dazu geschüttet.

4) Brühe wird nach & nach zugegeben und immer gerührt, gerührt, gerührt.

5) Frühlingszwiebeln in Stücke schneiden und kurz mitgaren.

6) Butter & Parmesan  unterrühren damit das Ganze schön cremig und schlotzig wird.

3 Gedanken zu “Risotto mit Frühlingszwiebeln

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s