Süppchen von Petersilienwurzel

IMG_9291-2
Süppchen im Becher als kleine Vorspeise

Um die Gäste auf das Essen einzustimmen serviere ich gerne schon mal ein Süppchen. Das Essen besteht aus mehreren Gängen daher ist eine kleine Portion  ausreichend. Wenn ich Suppe koche, mache ich mir immer eine größere Portion. Das wird dann eingefroren und bei Bedarf schnell aufgetaut.  Für diese Suppe benötige ich:

  • Petersilienwurzel
  • Schalotten, Knoblauch, Frühlingszwiebeln
  • frische glatte Blattpetersilie
  • Butter, Brühe,
  • Salz, weißen Pfeffer, Noilly Prat, Sherry, Piment d’espelette

Zuerst werden die Schalotten und Knoblauch in Butter angeschwitzt. Sie sollen nicht braun werden. Die Petersilienwurzel & Frühlingszwiebeln kommen dazu und es wird mit Brühe aufgefüllt. Die Aromaten kommen hinein & leicht köcheln lassen bis alles weich ist.

Dann wird die Suppe mit dem Mixstab püriert und ein Schuss Sahne dazugeschüttet.

Merken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s