Spitzkohlröllchen mit Linsenfüllung

IMG_9193
Spitzkohlröllchen mit Linsenfüllung

Eine kleine Vorspeise oder zwei bis drei Röllchen als Mahlzeit. Aus frischem Spitzkohl und Puylinsen mit Gewürzmischung, Schinkenwürfel & geriebenem Emmentaler sind diese Röllchen schnell gemacht. Ich benötige:

  • Spitzkohl
  • Puy-Linsen
  • Schinkenwürfel (ohne ist es dann vegetarisch)
  • geriebener Emmentaler Käse, Butterschmalz, gesalzene Butter
  • Ei, Salz, Pfeffer, Raz al Hanout
  • Brühe & Sahne

Die Puy-Linsen werden gekocht, kurz bevor sie weich genug sind schütte ich das Wasser ab und gebe frisches Wasser dazu. Beim Abschütten sieht man, dass da einen dunkle Brühe abgekippt wird. Diese dunklen Teile möchte ich nicht in den Linsen haben. Mit dem neuen Wasser kommt auch etwas Salz dazu. Noch bißfest sind die Linsen dann fertig.

Von dem Spitzkohl nehme ich die äußeren Blätter und blanchiere sie in sprudelndem Salzwasser. Auf einem Küchentuch lasse ich die blanchierten Blätter auskühlen.

Für die Füllung mische ich unter die Puylinsen ein Ei, etwas kleingehackte Kohlblätter, Schinkenwürfel & den geriebenen Käse. Diese Masse wird gewürzt mit Raz al Hanout, Salz, schwarzem Pfeffer und einer gepressten Knoblauchzehe.

Die Röllchen werden -wie auf dem Foto zu sehen ist- gerollt und dann in Butterschmalz gebraten. Nach ein paar Minuten Brühe & Sahne dazugeben und die Röllchen in dem Sud bei kleiner Flamme ziehen lassen.

Der Sud wird bis auf ein paar EL eingekocht und eiskalte Butter wird darunter gerührt. Noch ein Schuss Noilly Prat dazu und man hat eine wunderbare Sauce. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s